www.inselhunde.de


» Startseite

» Hundehaltung

» Auslandshunde

» Verantwortung

» Checkliste

» Krankheiten

» Erziehung

» Ihre Hilfe

» Vermittlung

» Zuhause gesucht

» Glückspilze

» Urlaub mit Hund

» Der Bardino

» Bardino-Erlebnisse

» Nachdenkliches

» Impressum

Jimmy

Hallo, wir würden gerne über unseren Hund Jimmy berichten.

Wir leben seit Juli 2007 in Spanien. Da wir sehr gute Erfahrungen mit spanischen Mischlingen gemacht haben, wollten wir uns auch hier einen spanischen Mischling anschaffen.

Nach umfangreichen Informationen im Internet stießen wir auf das Tierheim in Dolores. Wir fuhren dort hin und schauten uns die Hunde an. Auf Anhieb verliebten wir uns in Khan (den wir später in Jimmy umtauften). Er war ein kleiner, aufgeweckter Kerl von 4 Monaten, der mit seinen 5 Geschwistern in diesem Tierheim lebte, da er von Tierschützern auf der Straße aufgegriffen wurde. Über die Rasse konnten wir nicht viel erfahren, da man uns sagte, dass er ein Schäferhund-Pondeco-Mix. sei. Erst später über das Internet haben wir heraus bekommen, dass er ein Bardino-Mix ist.

Also nahmen wir unseren Jimmy mit nach Hause und mussten feststellen, dass dieses kleine Wesen bisher überhaupt nichts kannte bzw. kennengelernt hatte. Er war nicht stubenrein, konnte nicht an der Leine gehen, wusste nicht, was Spielzeug ist usw. usw.. Mit viel Geduld haben wir ihm so nach und nach alles beigebracht. Er hat erstaunlich schnell gelernt und konnte bereits nach kürzester Zeit "Sitz" und "Platz" machen und war nach nicht einmal 2 Wochen vollkommen stubenrein. An der Leine gehen war ebenso kein Problem mehr.

Heute ist unser Jimmy 7 1/2 Monate alt und macht uns so viel Freude, dass man es kaum beschreiben kann. Er läuft vorbildlich ohne Leine bei Fuß, ist ausgesprochen gehorsam, unglaublich verschmust und liebebedürftig, und bewacht unser Haus und uns vorbildlich. Er versteht sich mit allen Hunden (und Katzen), die ihm außerhalb begegnen, ist jedoch Fremden gegenüber, die ins Haus wollen, sehr skeptisch, aber nie bösartig.

 

Zusammengefasst können wir sagen, dass wir keine Sekunde bereut haben, diesem Hund ein neues Zuhause gegeben zu haben, denn er dankt es uns jeden Tag auf's Neue. Wir lieben unseren Jimmy wie ein Kind und er liebt uns ebenso.     

Viele Grüße, 

Karin & Hans Joachim Dahm

  Januar 2013

Wir hatten bereits vor ca.5 Jahren über unseren Jimmy berichtet.

 

Mittlerweile leben wir aus Krankheitsgründen wieder in Deutschland. Jimmy hat sich hier sehr gut eingewöhnt und hat seinen ersten Schnee hier erlebt. Nach wie vor sind wir sehr glücklich, einen so tollen Hund zu haben, der mit uns durch dick und dünn geht.

  Oktober 2016

Nach langer Zeit bin ich mal wieder mit meinem treuen Begleiter Jimmy in
Spanien...

Bin nach wie vor begeistert von meinem Hund... machen alles gemeinsam...

Ich bereue keine Sekunde den Bardino Jimmy erworben zu haben !!

Hier mal ein paar aktuelle Bilder von Jimmy...



Mit freundlichem Gruß

Hansjoachim Dahm

E-Mail: jkdahm@gmail.com

zurück     nach oben