www.inselhunde.de


» Startseite

» Hundehaltung

» Auslandshunde

» Verantwortung

» Checkliste

» Krankheiten

» Erziehung

» Ihre Hilfe

» Vermittlung

» Zuhause gesucht

» Glückspilze

» Urlaub mit Hund

» Der Bardino

» Bardino-Erlebnisse

» Nachdenkliches

» Impressum

Pancho

Pancho

Ich freue mich sehr über unseren kleinen Pancho zu berichten! Pancho wurde am 7.1.04 auf Teneriffa geboren. Mit ca. 5 Monaten kam er nach Deutschland, naja und seit fast 6 Wochen lebt der kleine nun bei uns! Pancho ist ein Chow Chow-Bardino Mix. Er hat einfach einen super Charakter. Er liebt jedes Lebewesen, Kinder, Erwachsene, Pferde, jeden Hund. Ja, sogar mit unseren Hamstern schmust er... Er lernt sehr schnell und macht uns jeden Tag aufs Neue, eine riesen Freude, nur durch seine Anwesenheit!

Pancho
Glücklicher Pancho im neuen Zuhause

So jetzt erzählt Pancho mal ein bisschen von sich und seiner kurzen Vergangenheit! :)

Viele Grüße, Pancho & Kristina

Pancho
Pancho

Hallo ich bin Pancho, ein Chow Chow-Bardino-Mix und ca. 7 Monate alt! Geboren bin ich auf Teneriffa und zusammen mit meinen 4 Geshwistern, hab ich dort bei einer spanischen Familie in einer Kiste gewohnt! Zu unserer Mama wurde wir nur zum Trinken getragen. Ansonsten hatten wir gar keinen Kontakt zu ihr! Das war ganz schön traurig! Ja,ja so war das..........

Panch und seine Geschwister
Pancho und seine Geschwister

Als wir dann einige Wochen alt wurden wir von Juan "befreit". Juan brachte uns in das Tierheim Apram, wo sich ganz toll um uns gekümmert wurde! Wir hatten zwar unsere Mama nicht mehr, aber dafür einen ganz tollen Ziehpapa, namens Manchito! Manchito, war fast wie eine Mama, nur irgendwie kam da nie Milch.....das versteh ich vielleicht mal, wenn ich groß bin!

Manchito mit den Welpen

Manchito mit den Welpen
Ziehvater Manchito mit den Welpen

 Achja, wisst ihr was? Das Laufen mussten wir auch noch lernen, war ganz schön schwierig, wurden ja immer nur getragen. Manchito, Daggi und die Anderen haben uns geholfen und jetzt können laufen, spielen und toben wie alle Hunde.

Pancho und Pepita
Pepita und Pancho

Dann als wir ca. 4 Monate alt waren, kam der große Abschied. Paula, Pepita, Pablo, Paco und ich flogen nach Deutschland.

Paula  Pepita  Pablo
Die spanischen Auswanderer Paula & Pepita & Pablo  ...

 Paco     Pancho
... und  Paco  &  Pancho !!

 Mein Bruder Akira, der als einziger langes Fell und eine blaue Zunge hatte, blieb bei Juan auf Teneriffa! 

Akira
Akira hat ein Zuhause auf Teneriffa gefunden

In Deutschland angekommen, wurden wir zu Astrid und Jürgen in die Tierhilfe Oberraden gebracht. Mmh....da war es auch schön, Garten und ganz viele Freunde. Paco & Pablo wurden als erstes vermittelt. Dann kam ich in eine Familie mit Kindern, das weiß ich noch, aber ich weiß nicht warum ich zurück musste. Naja auf jeden Fall hatte ich nur kurz ein neues Zuhause. Da war ich schon wieder in der Tierhilfe Oberraden. Paula und Pepita waren auch noch da!

Pancho und Geschwister
Pancho mit Geschwistern

Aber dann endlich, ich hörte da doch schon wieder meinen Namen, als Astrid telefonierte! JA, sie meinte mich, ich sollte nach Düsseldorf, zu einer Pflegefamilie. Schade, dachte ich doch nicht für immer??! Abwarten`! Naja und am 10 Juni, kam dann Kristina um ich abzuholen. 

Pancho
Pancho

Ich begrüßte erstmal, indem ich mit meinen fast 20 Kilo auf ihren Schoß sprang! Das war toll. Küsschen hier, Küsschen da und ich hatte ihr Herz erobert. Da stand ich, sie wird mich behalten! Schnell meine sieben Sachen gepackt, verabschiedet und ab ging's nach Düsseldorf! In Düsseldorf angekommen, war ich dann doch ein bisschen traurig, alles so ruhig und keine Hundefreunde.

Pancho and Friends

Pancho mit Hundefreundin
Pancho and friends

Die Trauer war schnell vorbei, als ich dann den Rest meiner neuen Familie kennenlernte. Raphi mein neuer Menschenpapa. Dorian, Bärbel, Ini, Futzy, Stewart und Frau Schmitt, meine Dsungihamstergeschwister und dann noch meinen großen Bruder Solomon das Pony! Vor ihm und seinen Freunden hatte ich gar keine Angst. Nur die Hamster, die fand ich irgendwie merkwürdig. Heut kuscheln wir:) Eigentlich mag ich alle Lebewesen, ob groß oder klein. Ganz egal!

Pancho und Othello

Pancho und Othello

Pancho
Pancho der Pferdeflüsterer

Pancho mit Spielkamerad Joscha
Pancho mit seinem neuen Spielkameraden Joscha ...

Pancho mit Freundin Olivia
.... und seiner neuen Freundin Olivia ...

Pancho mit Lukas
... und dem kleinen Hundefreund Lukas.

Mmh...jetzt bin schon 8 Wochen in meinem neuen Zuhause und alle sagen ich bin total gewachsen. Ich bin jetzt 57cm groß und wiege 26 Kilo. Hi,hi und manchmal vergess ich das und spring meinem Frauchen auf den Schoß....den Rest könnt ihr euch ja vorstellen :)

Achja, Paula und Pepita haben übigens auch ein Zuhause gefunden. Vielen Dank nochmal an Astrid und Jürgen, ich denke ganz oft an euch!!!

Pancho und Frauchen
Pancho mit Frauchen Kristina

So, jetzt aber genug erzählt. Wenn ihr noch Fragen an mich oder mein Frauchen habt, schreibt uns doch einfach!

Bis dann, Euer Pancho!!

*Neuigkeiten - September 2004* 

Am 26. September 2004 hat Pancho zwei seiner in Deutschland lebenden Brüder (Pablo & Paco) wiedergetroffen .... und alle haben gestaunt. Ja, so unterschiedlich können Geschwister sein!

Pancho mit seinen Brüdern

Pancho mit seinen Brüdern Pablo und Paco!

Ist das nicht ein lustiges Familienfoto .... :-)

.... und bin ich nicht ein bildhübscher, großer Bursche geworden!?

Pancho

Liebe Grüße, auch an alle Inselhunde,

Kristina & Pancho

E-Mail: fritz-solo@gmx.de

zurück     nach oben