www.inselhunde.de


» Startseite

» Spenden-Check

» Hilfsprojekte

» Sachspenden

» Kaufen & Helfen

» Patenhund

» Flugpatenschaft

» Pflegehund

» Petitionen

Tierschutz in Spanien - Podenco in Not e.V.

Texte und Fotos © by Podenco in Not e.V.

Podenco in Not e.V. engagiert sich für in Not geratene Hunde mit Schwerpunkt Podencos -  Wind- und Laufhunde aus Südeuropa. Darüber hinaus gilt die Aufmerksamkeit auch den Hunden in deutschen Tierheimen, unabhängig von Rassezugehörigkeiten.

Der Verein unterstützt zu diesem Zweck vorhandene Einrichtungen sowie tierschutzengagierte Personen überwiegend in Spanien. Die Vorstellung der Hunde, die ein neues Zuhause suchen ist nur ein kleiner Bestandteil der Hilfe, denn das Hauptengagement muss darin liegen die Situation vor Ort, also in Spanien, Portugal, Italien und anderswo dauerhaft zu verändern.

Besonders wichtig ist PiN der Aspekt der Grundversorgung und Information. So sind die vorgestellten Hunde entwurmt, geimpft, altersgemäß kastriert und negativ auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet. Aber ebenso wichtig ist PiN auch hier wieder vor Ort zu helfen, denn nicht alle Hunde können vermittelt werden, aber eine Therapie, Kastration und Hilfe muss auch für diese Tiere gewährleistet werden.

Podenco in Not e.V. kooperieren mit verschiedenen Tierschützern im In- und Ausland, getreu ihrem Leitsatz Miteinander mehr erreichen unterstützen sie beispielsweise mit Übernahme von Rechnungen bevorzugt kleinere Auffangstationen, Organisationen und Perreras. Diese Rechnungen liegen PiN im Original vor (Tierarzt, Therapeutika etc.).

Spendengelder werden gezielt eingesetzt, d.h. für spezielle Projekte, die auf Dauer eine Verbesserung der Lebensqualität für die Hunde vor Ort in Aussicht haben. Spendengelder sollen nicht in einen Verwaltungsapparat gehen, sondern effektiv dort helfen, wo die Hilfe benötigt wird. So werden Patenschaftsbeiträge oder Projektspenden nach Vorlage von Rechnungen eingesetzt. 

Mit den anvertrauten Spendengeldern übernimmt PiN gezielt und Kosten für Kastrationen, Therapien, Mittelmeertests und Versorgung. 

So ist auch für die Spender gewährleistet, dass Ihre Spende dort ankommt, wo Sie sie sehen möchten. 

Sie können effektiv helfen und die Entwicklung eines einzelnen Hundes oder eines Projektes verfolgen.

Der Verein sieht sich weder als Hundevermittler noch sehen sie ihre Aufgabe darin, vermehrt Podencos zu importieren - PiN möchten vielmehr dazu beitragen:

  • dass die Hunde nicht nur ‚untergebracht’ werden, sondern ihren Menschen und ein adäquates Zuhause finden können, dass DER Hund zu DEM Menschen kommt und mittels vieler Gespräche im Vorfeld die bestmögliche Ausgangsbasis für eine lebenslang zufriedene Verbindung geschaffen wird

  • dass die für Spanien vorgesehenen Spenden auch die in Spanien engagierten Tierschützer wieder erreichen und so die weitere Arbeit gesichert ist

  • dass der neue Halter seinen Hund mit den korrekten Papieren (einem negativen und schriftlichen Testergebnis, einem Impfpass und einem tierärztlichen Gesundheitszeugnis) in Empfang nehmen kann.

WENN SIE EINEN HUND GANZ PERSÖNLICH UNTERSTÜTZEN MÖCHTEN UND GERNE WISSEN, WAS MIT IHRER SPENDE GESCHIEHT, DANN UNTERSTÜTZEN SIE DOCH BITTE EINES DIESER HILFSPROJEKTE VON PODENCO IN NOT E.V.!

Residencia cuidada ~ Betreutes Wohnen

Hier werden ganz besonders die Hunde unterstützt und versorgt, die wild leben oder medizinische und therapeutische Hilfe benötigen. Es sind die Hunde, die in Deutschland nicht oder nur schwer vermittelbar, sicherlich aber kaum integrierbar wären.

Clinica- PiN

Stellvertretend für viele andere Hunde, bei denen Podenco in Not die Kosten für therapeutische Betreuung, Kastration, Operation übernimmt, werden hier einzelne Hunde vorgestellt, bei denen um Ihre Unterstützung gebeten wird. PiN würde sich freuen, wenn Sie das Engagement mit tragen, um das Optimale für jeden einzelnen Hund zu erreichen. Speziell eingerichtet wurde ein sogenannter MED Fonds aus dessen Mitteln PiN diesen und vielen anderen Hunden helfen kann - mit Ihrer Hilfe. Bei allen Aktionen liegen Rechnungen vor, so dass Sie sicher sein können, dass Ihre Hilfe auch ankommt.

MED Fonds

Der MED Fonds dient dazu, die Tiere medizinisch und therapeutisch zu versorgen. Der Weg ist das Ziel, das bedeutet, dass der Verein MIT IHRER HILFE hilft, den Hund vorzubereiten auf ein dauerhaftes Zuhause in Spanien oder Deutschland, Schweiz, Österreich.

MED FONDS - Ihre einmalige Spende für Kastration, Impfung, Mittelmeertest, therapeutische Unterstützung

Auxiliar

Podenco in Not e.V. unterstützt bevorzugt die kleineren Tierheime und Auffangstationen in Spanien, die zwar engagiert sind, aber weder Zuschüsse von städtischer Seite bekommen noch über ausreichend Spendeneinnahmen verfügen. 

Hier will PiN helfen und vor allem auch die ortsansässigen Tierschützer in ihrer Arbeit unterstützen.

Da dem Verein eine adäquate Versorgung der Tiere sehr am Herzen liegt möchte PiN eine Hilfskraft mit-finanzieren, die dann wiederum täglich einige Stunden Säuberungsarbeiten erledigt aber auch soweit zeitlich möglich die Hunde mit versorgt.

Es würde uns freuen, wenn Sie Podenco in Not e.V. bei dieser Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen. Podenco in Not ist ein eingetragener Verein (VR 1224 Amtsgericht Kaufbeuren) mit Sitz in 87669 Rieden a.F. als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.

Podenco in Not e.V.,  87669 Rieden am Forggensee

eMail: info@podenco-in-not.com   Internet: http://www.podenco-in-not.com 

Deutschland: Sparkasse Allgäu

BLZ: 733 500 00

Konto: 61 0 63 62 68 

IBAN DE25 7335 0000 0610 6362 68

SWIFT-BIC: BYLADEM 1 ALG

 Schweiz: PostFinance Konto 91-32 22 88 - 2

"Es ist nicht genug, zu wissen, man muss es auch anwenden;
Es ist nicht genug, zu wollen, man muss es auch tun."

(Johann Wolfgang von Goethe)

zurück      nach oben